1. – 4. Schuljahr

Sebastian Rezat | Sara Rezat

Schulbücher

Werkzeuge zum Üben in den Fächern Deutsch und Mathematik

In diesem Beitrag möchten wir uns auf die Nutzung des Schulbuches als Werkzeug zum Üben für Lehrende und Lernende konzentrieren. Exemplarisch gehen wir dabei auf Möglichkeiten ein, wie Lehrende und Lernende das Buch zum reflektierten Üben in den Fächern Deutsch und Mathematik einsetzen können.

Tools bzw. Werkzeuge sind in unserem Verständnis vom Menschen geschaffene Mittel, mit denen diejenigen, die das Werkzeug gebrauchen, bestimmte Ziele erreichen bzw. Zwecke erfüllen können, die sie ohne diese Werkzeuge nur schwer oder gar nicht hätten realisieren können. In diesem Sinne sind Schulbücher Werkzeuge, die gleich einer Vielzahl an Zwecken dienlich sind (vgl. Hacker 1980):
  • Schulbücher strukturieren die relevanten Inhalte eines Faches über unterschiedliche Zeiträume hinweg: über ein Jahr oder innerhalb einer Lerneinheit. Damit bringen sie die Lerninhalte eines Faches gemäß der fachimmanenten Logik, fachdidaktischen und lernpsychologischen Aspekte in ein sinnvolles Nacheinander und gliedern die Inhalte in Lerneinheiten, Kapitel und Jahrgangsstufenbände (Strukturierungsfunktion).
  • Schulbücher repräsentieren die Unterrichtsgegenstände eines Faches, indem sie relevantes Wissen eines Faches bildhaft oder sprachlich-symbolisch vermittelt darstellen. Für Lehrende stellt das Schulbuch den in Lehrplänen gesellschaftlich konsentierten Wissenskanon dar. Für Lernende definiert das Schulbuch als Fachliteratur das Fach selbst (Repräsentationsfunktion).
  • Schulbücher stellen Impulse, Fragen, Aufforderungen, Arbeitsanweisungen und Aufgaben bereit, die die Art und Weise, wie Lernende sich die Fachinhalte aneignen, vorgeben. Von Lehrenden in ihren Unterricht eingebunden, können sie auch das Unterrichtsgeschehen selbst steuern (Steuerungsfunktion).
  • Schulbücher können bei der Auseinandersetzung mit Lerninhalten motivieren, indem sie herausfordernde Aufgaben, interessante Kontexte und Anlässe, sich mit den jeweiligen Inhalten auseinanderzusetzen, anbieten (Motivierungsfunktion).
  • Schulbücher stellen Lernangebote auf unterschiedlichen Anforderungsniveaus bereit und unterstützen damit Differenzierung im Unterricht (Differenzierungsfunktion).
  • Schulbücher stellen ein variables Übungsangebot bereit und machen damit Angebote zur Konsolidierung von Wissen. Darüber hinaus können sie über Lernerfolgskontrollen auch zur Einschätzung des Wissensstandes beitragen (Übungs- und Kon-trollfunktion).
Welches Ziel mit dem Werkzeug erreicht wird bzw. welchen Zweck das Werkzeug erfüllen soll, hängt von den Nutzenden, d.h. den Lehrkräften sowie den Lernenden, ab. Damit wird das Schulbuch erst in der Hand des Nutzenden mit seinen individuellen Intentionen und Nutzungsweisen zum Werkzeug. In der Hand des Lehrenden ist es Werkzeug zur Jahres- oder Reihenplanung, zur Unterrichtsvorbereitung oder zum Erstellen einer Klassenarbeit. Für Lernende ist es Werkzeug zum Üben, zum Nacharbeiten oder Vorauslernen.
In diesem Beitrag möchten wir Vorschläge für eine sinnvolle Handhabung des Schulbuchs machen und zeigen, wie Lehrende und Lernende das Buch zum reflektierten Üben in den Fächern Deutsch und Mathematik einsetzen können.
Bevor wir diese Anregungen geben, möchten wir kurz erläutern, was wir unter reflektiertem Üben verstehen und wie in Mathematik- und Deutschbüchern Übungsangebote gemacht werden.
Reflektiertes Üben
Üben zielt darauf ab, in zukünftigen einschlägigen Situationen besser zu agieren als zuvor (vgl. Winter 1984). Dabei ist es mehr als eine reine Repetition von bereits Gelerntem und sollte nicht auf reine Prozeduralisierung beschränkt sein. Vielmehr verstehen wir unter Üben in Anlehnung an Bruder (2008, S. 4) „alle Lerntätigkeiten, die alleine oder gemeinsam mit anderen ausgeführt darauf ausgerichtet sind, neue oder schon früher kennen gelernte [] Begriffe, Zusammenhänge oder Verfahren sowie Vorgehensstrategien in variierenden...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen