1. – 4. Schuljahr

Kirsten Greiten | Dittmar Graf | Barbara Wieder

Audiostifte

Potenziale und Ideen für den Einsatz im Unterricht

Audiostifte bieten eine interessante Möglichkeit, Lern- und Spielszenarien in verschiedenen Fächern zu individualisieren und zu bereichern. Audiostifte können dabei sowohl rezeptiv zum Hören als auch produktiv zum Einsprechen selbst verfasster Texte genutzt werden. In diesem Beitrag werden nach einer Einführung Hinweise zu Einsatzmöglichkeiten im Unterricht gegeben. Zusätzlich werden gängige Audiostifte und ihre Funktionsweisen vorgestellt und verglichen.

Hör- oder Audiostifte sind in Stiftoptik gehaltene Datenspeicher mit Lautsprecher, die, wenn man mit ihrer Spitze auf einen Code z.B. in einem Buch tippt, passende Hörinformation ausgeben. Sie ergänzen Texte oder Abbildungen um Geräusche, Laute oder gesprochene Sprache. Ein optischer Sensor an der Stiftspitze (Abb. 1 ) erkennt die Codes, die als mikrofeine Punktmuster über Bildern oder Texten liegen. Jeder Code ist mit einer bestimmten Audiodatei verknüpft.
Die Stifte haben besonders zum Sprachenlernen in den letzten Jahren beträchtliche Beliebtheit gewonnen. Im Bereich der Biologie gibt es zur Hörstiftnutzung aufbereitete Bücher insbesondere als Bestimmungsführer (z.B. zum Anhören von Vogelgesängen).
In Deutschland teilen sich im Wesentlichen fünf Audiostifte den Markt: tiptoi®, Bookii®, Anybook Reader (früher Franklin), TING und Tellimero (Abb. 1). Für Audiostifte gibt es ein breites Angebot, das für den privaten Gebrauch entwickelt wurde, aber durchaus auch im Unterricht sinnvoll verwendet werden kann, wie Sachbücher, Lernspiele und Globen (s. Blaseio 2017). Zudem werden auch Materialien zum Lernen und Üben speziell für den Schulunterricht angeboten. Eine Übersicht über Materialien zu den verschiedenen Audiostiften findet sich in Tabelle 1 „Verschiedene Audiostifte im Vergleich
Tabelle 1: Audiostifte im Vergleich
Tabelle 1: Audiostifte im Vergleich
.
Für Unterrichtszwecke besonders interessant sind aber solche Stifte, die durch eine Mikrofonfunktion eigene Spracheingaben durch die Lehrkraft oder Schülerinnen und Schüler erlauben. Dadurch können Lehrkräfte die Stifte flexibel an die eigenen Unterrichtsarrangements anpassen und neue Aufgabenformate und Hilfen realisieren. Selbst erstellte Audioaufnahmen bieten viele Möglichkeiten, Unterrichtsmaterialien zu individualisieren und um eine lautsprachliche Ebene zu erweitern. Besonders auch für Kinder mit sprachlichem Förderbedarf oder beim Erlernen einer Fremdsprache können Audiostifte zur gezielten Lese- und Sprachförderung ein sinnvolles Hilfsmittel darstellen.
Einsatzmöglichkeiten für Audiostifte im Unterricht
Im Folgenden sollen einige unterrichtliche Einsatzmöglichkeiten vorgestellt werden, die womöglich zu weiteren kreativen Verwendungsmöglichkeiten inspirieren. Tipps zur Aufnahme: s. Praxistest: „Aufnahmen mit Audiostiften erstellen
Praxistest
Praxistest
Aufnahmen mit Audiostiften erstellen
Eine Aufnahmefunktion besitzen bis auf TING alle oben vorgestellten Audio-Stifte (Abb. 1). Ein detaillierter Vergleich der Stifttypen findet sich in der Tabelle 1 „Audiostifte im Vergleich. Je nach Typ wird diese Funktion unterschiedlich gelöst. Um eigene Aufnahmen abspielen zu können, werden spezielle, jeweils zum entsprechenden Audiostift passende, Sticker benötigt. Die Sticker aller Anbieter sind überspielbar, das heißt, man kann die gleichen Sticker beliebig oft verwenden.
Berührt man den Aufkleber nach Kopplung mit der Stiftspitze, wird die erstellte Audiodatei abgespielt. Die Sticker können auf beliebige Oberflächen geklebt werden. Die Aufkleber von tiptoi® create und Bookii® sind mehrteilig. Je nachdem, ob man etwas aufnehmen, abspielen oder löschen möchte, muss man einen anderen Bereich mit der Stiftspitze berühren. Das erscheint umständlich und kann zu ungewolltem Löschen der Audiodateien durch die Kinder führen. Insgesamt scheint die Aufnahmefunktion dieser beiden...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen