1. – 6. Schuljahr

Paula Lindner

Ein Riese macht sich schick

Storytelling im DaZ-Unterricht

Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler einer Seiteneinsteigerklasse setzten sich mit dem Bilderbuch „Riese Rick macht sich schick auseinander. Sie erweiterten dabei ihren Wortschatz zum Themenfeld „Kleidung, fanden auf vielfältige Weise Zugang zu diesem Thema und bauten ihre Sprachkompetenz in der Zweitsprache aus.

Riese Rick ist ein etwas schäbig gekleideter, aber sympathischer Kerl. In „Riese Rick macht sich schick (Scheffler/Donaldson 2016) kauft er sich neue Kleidung, die er nach und nach verschenkt, um verschiedenen Tieren zu helfen. Zum Ende trägt er zwar wieder seine alten Sachen, wird jedoch von den Tieren für seine Hilfsbereitschaft mit großer Dankbarkeit belohnt und besonders geehrt.
„Riese Rick eignet sich besonders zum Erwerb eines neuen Wortschatzes. Das Buch enthält ein angemessenes, authentisches Sprachniveau und ist zudem humorvoll erzählt und illustriert. Insbesondere die immer wiederkehrenden sprachlichen Strukturen in Kombination mit visuellen Hilfen bieten den Kindern ein „Verstehensgerüst, durch das sie Sicherheit gewinnen und zum (Mit)sprechen animiert werden. Aus diesem Grund durften die Kinder meiner Seiteneinsteigerklasse Rick mithilfe der Methode des Storytelling kennenlernen.
In meiner Klasse lernen 18 neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren Deutsch. Zu ihren Herkunftssprachen zählen Albanisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari, Griechisch, Kurdisch, Kroatisch, Mazedonisch, Polnisch, Romanes, Rumänisch, Serbisch und Türkisch. So vielfältig wie die Herkunftssprachen sind auch die Lernvoraussetzungen sowie Erfahrungen mit Schule und Schrift. Bei aller Unterschiedlichkeit ist jedoch allen Kindern ihre Neugierde gemein, ihr Interesse an Geschichten, an (Bilder-)Büchern und den „neuen Welten, die sich damit eröffnen.
Die Methode „Storytelling
Storytelling ist eine Methode ganzheitlicher Sprachförderung, die zu Sprechfreude und Lesemotivation anregt und das Hörverstehen fördert. Neuer Wortschatz und neue sprachliche Strukturen werden dabei im situativen Kontext angeboten. Damit diese den Kindern zur aktiven Verwendung zur Verfügung stehen, müssen sie auditiv und visuell wahrgenommen werden und mit Hilfe von Gestik und Mimik, Bildern und Realia mit Bekanntem abgeglichen und innerlich neu organisiert werden.
Bei der praktischen Umsetzung des Storytellings sollten dessen drei Phasen berücksichtigt werden (vgl. Hadfield/Hadfield 1999):
  • Mit Pre-listening-activities werden die Kinder inhaltlich auf die Geschichte vorbereitet, und das Kernthema wird sprachlich vorentlastet.
  • While-listening-activities regen das Hörverstehen an. Gut vorbereitet lässt sich die Geschichte frei erzählen, es kann Blickkontakt gehalten werden, und Tempo, Lautstärke etc. können an die jeweilige Gruppe angepasst werden. Die Wortwahl und die Komplexität der Sätze werden vereinfacht oder gekürzt, dass die Kinder der Geschichte folgen können. Mit Hilfe von Gestik und Mimik werden Elemente der Erzählung veranschaulicht; dialogische Teile der Geschichte wirken z.B. durch den Einsatz verschiedener Stimmen authentischer. An geeigneten Stellen wird der Vortrag unterbrochen und den Kindern Gelegenheit gegeben, über einen möglichen Fortgang der Geschichte zu sprechen (vgl. Dines 2002).
  • Im Rahmen von Post-listening-activities wird die Geschichte noch einmal intensiv nachvollzogen, indem sie beispielsweise nacherzählt, ein weiteres Mal gehört oder nachgespielt wird.
Storytelling: Riese Rick und das Wortfeld Kleidung
Pre-listening-activities
Anhand mitgebrachter Kleidung und der Sachen, die die Kinder an diesem Tag trugen, wurden verschiedene Stücke benannt und beschriftet. Mit Bildkarten und Spielen wie „Koffer packen und Ratespielen übten die Kinder neue Wörter mit viel Bewegung in Partner- und Gruppenarbeit. Zuordnungsspiele je nach Leistungsstand mit Bild-Wort- oder...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen