1. – 6. Schuljahr

Kerstin Michalik

Philosophische Gespräche mit Kindern

Über Demokratie reflektieren und Demokratie praktizieren

Die gemeinsame Suche nach Antworten auf schwierige Fragen im philosophischen Gespräch hilft bei der Orientierung und fördert demokratische Verhaltensweisen.

Für demokratisches Lernen sind philosophische Gespräche mit Kindern in verschiedener Hinsicht relevant, sowohl auf der inhaltlichen Ebene als auch auf der Ebene des Philosophierens als Methode und Gesprächsform. Zum einen entspricht das philosophische Gespräch in besonderem Maße demokratischen Umgangsformen und trägt dazu bei, solche zu entwickeln und zu fördern. Zum anderen können viele Inhalte und Themen durch philosophisches Fragen und Nachdenken vertieft und bereichert werden.
Methode und demokratischer Erfahrungsraum
Beim Philosophieren mit Kindern steht nicht die Vermittlung von Gedankengut der philosophischen Tradition, sondern der Prozess des eigenen Denkens, des Philosophierens als Methode des systematischen und reflektierten Vernunftgebrauchs im Mittelpunkt. Das Philosophieren ist ein pädagogischer und methodischer Ansatz, der selbstständiges Denken im Austausch und in der Auseinandersetzung mit anderen fördern will.
Es geht darum, Nachdenklichkeit als eine Haltung gegenüber Mensch und Welt zu entwickeln und zu kultivieren: eine kritische Fragehaltung, eine Haltung der Offenheit für andere und neue Denkweisen sowie die Bereitschaft, eigene Sichtweisen und Positionen immer wieder in Frage zu stellen und zu überprüfen (vgl. Michalik 2015).
Kasten1: Methodische Regeln für das philosophische Gespräch
Kasten1: Methodische Regeln für das philosophische Gespräch
  • Begriffe werden geklärt.
  • Vorstellungen und Meinungen werden begründet und mit Beispielen/Gegenbeispielen gestützt.
  • Argumente werden kritisch hinterfragt und geprüft. (Gibt es Beispiele, gibt es Gegenbeispiele? Gilt das Argument für alle oder nur für bestimmte Fälle?)
  • Voraussetzungen und Konsequenzen von Argumenten werden geprüft. (Worauf basiert das Argument, was folgt daraus?)
  • Eine eigene begründete Position wird entwickelt und im Hinblick auf Handlungskonsequenzen befragt. (Was folgt daraus für mein eigenes Handeln?)
Fähigkeiten zu Kommunikation, Partizipation und Konflikt
Ein wichtiges Ziel des Philosophierens mit Kindern ist die Entwicklung und Förderung von Gesprächs- und Argumentationsfähigkeiten, die für die Teilhabe und Mitwirkung am Leben in einer demokratischen Gesellschaft eine wichtige Voraussetzung sind. Philosophische Gespräche bieten den Kindern den Raum, eigene Gedanken auszudrücken und zu klären, eigene Meinungen und Standpunkte zu vertreten, zu begründen und zu hinterfragen. Dabei geht es nicht nur um die Förderung eigenständigen Denkens, Argumentierens und Reflektierens, sondern es geht auch und insbesondere um die Entwicklung des gemeinsamen Denkens in der Gesprächsgemeinschaft.
Die Fähigkeit, gemeinsam ein Gespräch zu führen, also sowohl eigene Sichtweisen und Meinungen einzubringen und verständlich zu machen, als auch die der anderen aufzunehmen, weiterzudenken, auch vom Anderen her zu denken und sich in andere hineinzuversetzen, ist eine wichtige Basis für den Aufbau eines gestaltungs- und handlungsorientierten Verhältnisses zur Welt.
Die Kinder erwerben Grundlagen einer demokratischen Gesprächs- und Konfliktkultur, die für die Partizipation an gesellschaftlichen Diskussions- und Verhandlungsprozessen von zentraler Bedeutung sind. Philosophieren fördert die Entwicklung einer demokratischen Gesprächskultur und kann auf diesem Wege einen Beitrag zum Aufbau von Demokratieverständnis leisten.
Philosophische Gespräche sind für alle Beteiligten, auch die Lehrkraft, inhaltsoffen. Als gleichberechtigter Dialog können sie auch zu einer Demokratisierung des Unterrichts und des schulischen Alltags beitragen, was für die Entwicklung demokratischer Kompetenzen besonders wichtig ist (vgl. Massing 2002, 181). Das philosophische Gespräch ist...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen