1. – 6. Schuljahr

Tatjana Haus

Der Ideen-Raum

Ein innovatives Partizipationsprojekt

Wie kann man Kindern bereits in der Grundschule demokratische Handlungs-Räume eröffnen? Die Beispiele im Beitrag wollen Mut machen, Kindern diese Entwicklungsmöglichkeiten zu geben für ihre Persönlichkeit und zum Wohl der Gesellschaft.

Die frühzeitige Beteiligung von Kindern an den sie betreffenden Angelegenheiten und Entscheidungen ist grundlegende Voraussetzung für den Erwerb von demokratischen Handlungskompetenzen und Werthaltungen. Daher ist es wichtig, dass sie durch Partizipation begründete Selbstwirksamkeitserfahrungen sammeln können, die ihnen zeigen, dass es sich lohnt, sich für ein gesellschaftliches Miteinander einzusetzen. Demokratische Strukturen und Handlungsfelder sind hierfür unablässig. Erwachsene, die eine klare Haltung für diese Prozesse einnehmen, sind wichtige Wegbegleiter für die Kinder, die als mündige Bürgerinnen und Bürger in der Zukunft unsere Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform weitertragen sollen.
Aber: Welche Räume kann die Grundschule Kindern eröffnen und wie können sie nachhaltig an partizipativen Prozessen teilnehmen?
Zur Entstehung des Projekts
Ein demokratischer Unterricht, die Kinderkonferenz als selbstverständliches und basisdemokratisches Instrument und übergreifendes Prinzip in Klassenraum und Schule sowie die Umsetzung der Kinderrechte liegen mir seit vielen Jahren am Herzen. Daher suchte ich stetig nach Möglichkeiten für Partizipation der Kinder handlungsnah und im lokalen Kontext. Ich wollte ihnen einen „Raum für Mitbestimmung und Mitgestaltung zu öffnen, auch über den Unterricht und das Schulleben hinaus. So reifte über Jahre hinweg auch die Idee für das Partizipationsprojekt Ideen-Raum. ( s. Kasten)
Was ist der Ideen-Raum?
Eine Kindergruppe trifft sich einmal in der Woche zu einem festen Zeitpunkt in einem schulischen „RAUM damit ist nicht nur der Ort gemeint, sondern auch das, was sonst dazugehört: Zeit, eine gute Umgebung und Aufmerksamkeit für die dort verhandelten Anliegen. Die demokratische Entscheidung der Gruppe für eine von den Kindern selbst erdachte und vorgetragene Idee wird so zur Voraussetzung der jeweiligen Projekte und ihrer Umsetzung. Sie bestimmt in der Folge den Inhalt und Ablauf der wöchentlichen Treffen.
Die Kinder sammeln, diskutieren, planen, erproben und reflektieren gemeinsam ihr Vorgehen bis zur Umsetzung ihrer Ideen. Das eigenständige Handeln der Kinder, das Interagieren in der heterogenen Gruppe und somit die Kooperation stehen im Vordergrund. Sowohl die Gesprächsführung als auch die Stundeninhalte werden von der Gruppe gesteuert und fortwährend demokratisch ausgehandelt.
Der Projektname und seine symbolische Bedeutung
Der Ideen-Raum soll symbolisch der Raum für all das sein, was Kinder bewegt. Daher sind die Ideen oder Visionen der beteiligten Kinder sein Herzstück. Diese Ideen dürfen sich auf alle für die Kinder wichtigen und bedeutsamen Lebensbereiche beziehen.
Der Ideen-Raum sowie die Struktur und die Abläufe des Projektes sollen offen und variabel betrachtet werden. Als realer Ort zur Projektumsetzung sind Räumlichkeiten in der Gemeinde oder jeder anderen Institution denkbar, in der Kinder zusammenkommen dürfen, die am öffentlichen Diskurs und an demokratischen Entscheidungen beteiligt werden wollen.
Der Ideen-Raum kann somit überall stattfinden, wo Kindern diese Möglichkeit gegeben wird er ist nicht an die Schule oder andere fixe Orte gebunden.
Zur Rolle der Projektleitung
Als Projektbegleiterin habe ich die Aufgabe, zu motivieren, zu beobachten, zuzuhören, bei Bedarf zu beraten und mich als „Schaltstelle zwischen den Kindern und den Erwachsenen oder Behörden anzubieten. Nach Wunsch zeige ich den Kindern „begehbare Wege auf und unterstütze sie beim Beseitigen von „Stolpersteinen. Wenn angebracht, versuche ich ,ihnen ein Methodenrepertoire an die Hand zu geben, auf das sie in ihren Planungs- und Entscheidungsphasen...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen