1. – 6. Schuljahr

Ingrid Kaiser

Demokratie leben und erleben

Ein Beispiel aus der Grundschule auf dem Süsteresch

Ganz selbstverständlich lernen die Kinder individuell und selbst verantwortet. Sie wirken nicht nur über die gewählten Gremien mit, sondern jeden Tag bei der Auswahl ihres Lerngegenstandes.

Es sollte eigentlich eine Binsenweisheit sein: Die Grundlagen einer demokratischen Gemeinschaft legt die Schule, denn sie ist eine demokratische Gemeinschaft im Kleinen. Hier wird die Demokratie als gemeinsame Lebensform, werden Toleranz, Empathie, Hilfsbereitschaft und Solidarität täglich gelebt und geübt unaufgeregt, fast nebenbei, aber nachhaltig.
Mutige und erfolgreiche Beispiele gibt es in allen Schulformen und auf allen Schulstufen. Demokratie leben ist besonders unter den Bedingungen einer inklusiv arbeitenden Grundschule eine Herausforderung. Ein überzeugendes Beispiel ist die Arbeit der Grundschule auf dem Süsteresch, im Westen Niedersachsens gelegen. Sie ist dreizügig und wird von etwa 250 Schülerinnen und Schülern besucht, von denen etwa 140 das Ganztagsangebot nutzen. Zur Überraschung einiger Eltern wollen immer mehr Kinder an den zusätzlichen anregenden und vielseitigen Nachmittagsangeboten teilnehmen. Schullust statt Schulfrust!
Der Besucher, der morgens kurz vor acht Uhr die Schule betritt, ist erstaunt, Schülerinnen und Schüler, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Lehrerkollegium gemeinsam in einem überdachten Innenhof zu finden. Dort beginnen alle bei gemeinsamer Morgengymnastik den Schultag. In diesem hellen Multifunktionsraum, dem die Schüler den Namen „Lichtblick gegeben haben, findet die morgendliche Begrüßung statt und der Start in die unterschiedlichen Lern- und Arbeitssituationen.
Lernen differenziert und selbstverantwortet
Alle Schüler suchen danach ihre Klassen auf und beraten im Morgenkreis, woran sie in der täglichen 90-minütigen Selbstlernzeit arbeiten wollen: allein, im Tandem oder als jahrgangsübergreifende Gruppe, an welchem Thema, mit welchen Materialien und an welchem Platz. Nach dem klärenden Start beginnt ein ruhiges und erstaunlich selbstverständliches Aufsuchen der verschiedenen Arbeitsmöglichkeiten im Lernatelier, in der Bücherei, der Freinet-Druckerei, im Forscherlabor, im Lichtblick oder im eigenen Klassenraum.
Selbstverantwortetes Lernen in verschiedenen Räumen
In all diesen Räumen finden die Schüler und Schülerinnen ein vom Kollegium selbst hergestelltes breites Aufgaben- und Materialangebot. Das Forscherlabor lädt z.B. mit etwa 90 Themenkisten, bestückt mit unterschiedlichen Lern- und Arbeitsmaterialien zu den Bereichen „Mensch und Gesellschaft, „Geschichte, Technik und Natur, „Arktis, dazu ein, Neugier zu wecken, persönlichen Interessen nachzugehen und Antworten auf Forscherfragen zu finden.
Im Lernatelier beschäftigt sich eine Gruppe unterschiedlicher Klassenstufen mit der Konstruktion einer Brücke aus gefaltetem Papier. Zwei Schüler gehen dem Thema der Forscherkiste „Schwimmen und Sinken nach, und eine Schülerin untersucht das Thema „Wale und Delfine.
Die Radiogruppe bastelt im „Klimperkasten an der nächsten Sendung, die einmal im Monat ausgestrahlt wird.
In der sorgfältig eingerichteten Freinet-Druckerei feilen einige Kinder intensiv an dem Text ihres Reisetagebuches, korrigieren ihn gemeinsam mit dem Lernbegleiter und setzen schließlich Wörter und Sätze aus Lettern zu einem Text zusammen.
Im Bau- und Konstruktionsraum laden eine große Anzahl von Würfeln, Kappla-Steinen, Farbquadraten und Plättchen die Schülerinnen und Schüler dazu ein, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, eigenen Ideen nachzugehen, nach Vorlage beim klein- oder großflächigen Bauen Mengen, Größen und Maßeinheiten zu überprüfen oder mit geometrischen Formen zu arbeiten eine lustvolle und kreative Situation, die den Blick für Formen und Kompositionen schärft und die Feinmotorik fördert. Dabei wird eifrig diskutiert, kommentiert und kooperiert.
Einige der...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen